Sina Friedli

Sina Friedli

Tänzerin

Die Schweizerin Sina Friedli absolvierte ihre Ausbildung an der TaZ, Tanz Akademie Zürich (Leitung: Steffi Scherzer & Oliver Matz). Es folgte ihr erstes Engagement bei der Cinevox Junior Company (Direktion: Malou Fenaroli Leclerc), wo sie zwei Spielzeiten als Solistin tanzte. Von dort führte sie ihr Weg nach Liechtenstein. Unter der Leitung von Jacqueline Beck, wirkte sie bei verschiedenen Tanztheater Produktionen mit. Zurück in der Schweiz ist sie vor allem in und um den Raum Zürich tätig, unter anderem mit dem Zürcher Kammerorchester bei ‚Vivaldi Reloaded’ und mit dem Stadtorchester Schlieren bei ‚Mozart Moves’ von der Pizzi Dance Art Company, Auftritten mit Sergey Kirichenko und dem Candle Light Orchestra, und Projekten mit Kulturfreund. Bei der Oper ‚Manon’ stand sie im Opernhaus Zürich als tänzerische Solistin auf der Bühne. 2019 hat sie mit Carina Neumer ihre erste eigene Choreografie entwickelt, welche in Winterthur aufgeführt wurde. Zuletzt war sie bei ‚Perceptions’ der Lite Dance Company (Neel Jansen & Graciela Martinez) auf der Bühne zu sehen.

Hat in folgenden DOXS Produktionen mitgewirkt: MITeinander reden


zurück