Dominique Misteli

Dominique Misteli und DOXS Kompanie


Dominique Misteli, 1985 in Winterthur geboren, absolvierte ihre Ausbildung zur diplomierten Bühnentänzerin an der Zürcher Tanz- und Theaterschule. Seit 2013 ist sie freischaffende Tänzerin in diversen Tanz- und Performance-Produktionen. Dominique arbeitete mit den Choreographen Julia Medugno (Brahms 2013), Astrid Künzler (unter anderen EZEM 2013/2014), Douglas Dunn (am Le Mouvement Festival 2014 Biel), Jacqueline Pasanisi (the philosophy of self-promotion 2016/2017, behind the line_ 2017), dem Künstler-Kollektiv Danger Foxtrott (die Gute Stube 2013, oro y furo 2016/2017) und unter der Regie von Herbert Fritsch (der Freischütz, Opernhaus Zürich 2016/2019) zusammen. Für das Projekt Spinnen im Neuthal 2017 im Bereich Tanz unterstützte Dominique die Choreografin Claudia Christen als Assistentin. Als Choreografin und Tänzerin realisierte sie im Juli 2016 zusammen mit Andrea Ritzmann das Duo ZWEIns. Dominique unterrichtet Zeitgenössischen Tanz, Ballett für Kinder und Yoga.

Hat in folgenden DOXS Produktionen mitgewirkt: skopein, Das ewige Zittern, Am Tisch neben an


zurück